Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 36 von 52

Thema: Becker Mamba

  1. #25
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    46
    Beiträge
    3.098
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Ich bin nach einigen Anfangsschierigkeiten die durch fehlendes Ausprobieren entstanden mehr als zufrieden mit dem Mamba.
    Das Display in der Sonne ist im Vergleich zum Tom Tom und Garmin besser zu sehen.
    Alle Touren aus dem Netz oder von bekannten lade ich mir online bei motoplaner hoch und speicher sie als Track für das Becker Mamba ab.
    Laut Anleitung vom Mamba soll das als Track nicht funktionieren, das ist aber wohl ein schwerer Anleitungsfehler in der Beschreibung.
    Dann hast Du oben rechts eine Taste am Gerät womit direkt der nächste Wegpunkt übersprungen wird.
    Kurvenreiche Routenführung ist schon cool, da kam ich auch auf kurzen bekannten Strecken von A nach B schon Wege vorgeschlagen die ich noch nicht kannte, klasse gemacht.
    Wie dann der Straßenbelag ist, wird wohl kein Navi der Welt wissen, Teer war bisher aber immer vorhanden
    Grüße

    Thomas & Gabi


  2. #26
    Routinier Avatar von Django
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Filderstadt
    Alter
    59
    Beiträge
    443
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2013)
    Farbe
    Sword Silver Metallic
    Lieblingsmotorrad
    meins
    Zubehör
    CLS Kettenöler Daytona Heizgriffe Pyramid Kotflügelverlängerung vorn Handprotektorn BBStorm (Barkbusters) Navi Zumo 660 LSL Motorschutz Leo Vince Endschalldämpfer Honda Seitenkoffer mit Pannier in Fahrzeugfarbe EVO Tankring für SW-Motech Tankrucksack
    Wie sieht es mit dem Abschalten der Neuberechnung aus?

    Das ist für mich auf meinem ollen Zumo 660 ein wichtiges Feature:

    Wenn ich meine Route mit Motoplaner oder Basecamp geplant und auf das Navi gespielt habe, möchte ich nicht, dass die Route beim Abfahren durch Neuberechnung über den Haufen geworfen wird, nur weil ich mal falsch abgebogen bin oder vielleicht eine Umleitung fahren muss. Ich finde dann selbst auf die Route zurück und kann die ab da, wie geplant, weiterfahren.

    Durch die Neuberechnung kann auch eine völlig andere Route entstehen, da das Navi anders berechnet als Motoplaner.

    Geht das Abschalten der Neuberechnung beim Becker Mamba auch?
    73 Django -- https://djangotours.wordpress.com -- Riding thru life on a motorcycle

  3. #27
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    46
    Beiträge
    3.098
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Wenn ich falsch abbiege, berechnet das Navi zum nächsten Wegpunkt neu, das ist doch Sinn und Zweck der geplanten Route, oder verstehe ich Dich falsch?
    Grüße

    Thomas & Gabi


  4. #28
    Routinier Avatar von Django
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Filderstadt
    Alter
    59
    Beiträge
    443
    Motorrad CBF
    CBF 1000F (2013)
    Farbe
    Sword Silver Metallic
    Lieblingsmotorrad
    meins
    Zubehör
    CLS Kettenöler Daytona Heizgriffe Pyramid Kotflügelverlängerung vorn Handprotektorn BBStorm (Barkbusters) Navi Zumo 660 LSL Motorschutz Leo Vince Endschalldämpfer Honda Seitenkoffer mit Pannier in Fahrzeugfarbe EVO Tankring für SW-Motech Tankrucksack
    Zitat Zitat von dachi Beitrag anzeigen
    Wenn ich falsch abbiege, berechnet das Navi zum nächsten Wegpunkt neu, das ist doch Sinn und Zweck der geplanten Route, oder verstehe ich Dich falsch?
    Wenn ich eine am Rechner z.B. mit Motoplaner oder Basecamp geplante Route abfahre, möchte ich nicht, dass das Navi neu berechnet.

    Beispiel:

    Stell dir vor, du hast mit Motoplaner eine Route geplant und ein Highlight der Strecke führt über eine super kurvige Straße über einen Berg. Außen herum führt eine Autobahn. Du hast einen Streckenpunkt hinter dem Berg. Da du in motoplaner den Modus `Autobahn meiden' eingestellt hast, berechnet motoplaner die Route über die Bergstrecke.

    Wenn du jetzt beim Abfahren den Einstieg in die Bergstrecke verpasst und 100m zu weit fährst, berechnet dein Navi die Route neu. Dummerweise hat dein Navi eine andere Vorstellung von der besten Route, da z.B. Autobahn vermeiden auf dem Navi nicht eingestellt ist und schon ist deine schöne Route kaputt und das Navi lenkt dich über die Autobahn. Freundlicherweise `optimiert' das Navi auch noch gleich den ganzen Rest der Route.

    Um sowas zu vermeiden, kann man z.B. beim Garmin das Neuberechnen abschalten. Wenn ich eine vorgeplante Route abfahre, arbeitet mein Zumo eigentlich nur noch als Abbiegeanzeiger und nicht mehr als Navi im eigentlichen Sinne (suche/berechne schnellste/kürzeste Route zum Ziel). Route berechnen vom Navi benutze ich eigentlich nur, wenn ich dann mal `nach hause' oder `bring mich schnell genau da hin' drücke.
    Geändert von Django (16.12.2016 um 11:10 Uhr)
    73 Django -- https://djangotours.wordpress.com -- Riding thru life on a motorcycle

  5. #29
    Administrator Avatar von dachi
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    59872 Meschede
    Alter
    46
    Beiträge
    3.098
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Street Triple RS 2017
    Zitat Zitat von Django Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine am Rechner z.B. mit Motoplaner oder Basecamp geplante Route abfahre, möchte ich nicht, dass das Navi neu berechnet.

    Beispiel:

    Stell dir vor, du hast mit Motoplaner eine Route geplant und ein Highlight der Strecke führt über eine super kurvige Straße über einen Berg. Außen herum führt eine Autobahn. Du hast einen Streckenpunkt hinter dem Berg. Da du in motoplaner den Modus `Autobahn meiden' eingestellt hast, berechnet motoplaner die Route über die Bergstrecke.
    Da legt man einen Wegpunkt vor den Berg, einen nach dem Berg und das Mamba führt Dich über den Berg und bei eingestelltem Autobahn vermeiden was es auch im Mamba gibt, geht es definitiv nicht über die Autobahn.

    Alternativ kannst Du den Wegpunkt direkt auf dem Berg positionieren.....
    Grüße

    Thomas & Gabi


  6. #30
    Kaiser
    Avatar von jackryan
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    1.185
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Danke für das Update zum Mamba.

    Nun habe ich TomTom und Garmin probiert und wahrscheinlich
    wäre ich mit dem Mamba genauso unzufrieden.

    Motorradnavigation, insbesondere geplante Routen, erfordern
    wohl einen tieferen Einstieg in die Materie. So tief, dass mir bisher
    Zeit und Motivation fehlen, das anzugehen.

    Geplante Routen laufen bei mir selten so ab, wie ich sie geplant habe.
    Irgendwann geht garnichts mehr und ich lösche die Route und fahre
    mit direkter Zieleingabe weiter, weil ich fahren will und mich nicht mit
    diesem Navigedödel rumplagen will.

    Nachhause bin ich noch immer gekommen, aber der Spaß am Navi
    ist mir vermiest. Ich fluche auf diesen überteuerten Mist und warte
    unterwegs nur darauf, dass das Ding wieder irgendwo anfängt zu spinnen
    und ich einen Stop einlegen muß, um Oooooommmmmmmm zu machen.
    Freizeitstress- und dafür auch noch viel Geld hingelegt.

    Mit Plug und Play und selbserklärend ist das in dieser Branche noch nichts.
    Der Kunde wird als Versuchsobjekt missbraucht und darf brav auf dieses und jenes
    Update warten, nachdem er in eigens geschaffenen Internetforen seinem Ärger
    Luft machen konnte. Dann darf er nochmal virtuell applaudieren, wenn die
    Fehlfunktion behoben wurde. (TomTom)

    Einen Schritt in Richtung Vereinfachung hat TomTom mit "My Route App"
    gemacht, verlangt aber für die Vollversion auch richtig Geld. Dazu fehlt nun
    noch das Endgerät, das einen ohne nährere Kenntnisse des GPS-Systems und
    ohne 2 Semester Geographie-Studium so führt, wie man es geplant hat. vor allen,
    die sich mit diesem umfangreichen Thema so beschäftigt haben, dass sie es beherrschen.
    Aber als User will ich nicht wissen müssen, wieviele Kartenanbieter es gibt, warum
    ich wo welche Karte grade am besten verwenden soll und ein Navi haben, bei dem man
    von hinten durchs Herz in die Augenhöhle denken muß, um der Logik folgen zu können,
    die sich ja letztendlich immer dahinter verbirgt.
    Wenn ich zu Hause die Kaffemaschine einschalte, dann brauche ich dazu auch keine Abhandlung
    über das ohmsche Gesetz zu lesen und benötige keine Übersicht über die brasilianischen
    Kaffeeanbaugebiete, um eine Tasse Kaffe zu bekommen.

    Bluetooth, MP3, Spotify und aller mögliche Firlefanz aus dem Handybereich wird groß
    und breit angepriesen. Ich brauche aber ein ordentliches einfaches Navi! Den Medienfummel
    habe ich doch am Handy, was soll ich am Navi damit? Das lenkt nur ab vom fahren und letzendlich
    auch davon, wie wenig Innovation auf genau dem Gebiet stattfindet, für welches das Navi gekauft
    wurde. Nicht mal Displays, die in der Sonne wirklich
    ablesbar sind gibt es. Stattdessen lässt man bei TomTom wegen der geileren Optik
    den vorher noch vorhandenen Blendschutz weg. Dafür kann man es vertikal drehen.
    Was für ein innovatives und ausgeklügeltes Gimmick, da muß man erstmal drauf kommen.

    Vielleicht wäre ein Tripy noch einen Versuch wert. Aber vorerst fahre ich mit einem
    Zumo 340 weiter, bis wirklich etwas neues und besseres auf den Markt kommt.

    Just my two Cents

    Gruß
    Norbert

  7. #31
    Haudegen
    Avatar von Monty Burns
    Registriert seit
    30.06.2015
    Ort
    Elsdorf
    Alter
    52
    Beiträge
    742
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Highland Green Metallic
    Zubehör
    GIVI Schminkköfferchen (war beim Kauf dran), Garmin 340 LM, KOSO Heizgriffe, Jungbluth-Sitzbank, Ganganzeige von "Fireblade Chris", SW Motech Daypack, SW Motech Lenkerverlegung, Wilbers Fahrwerk
    Moin Norbert.
    Zitat Zitat von jackryan Beitrag anzeigen
    Geplante Routen laufen bei mir selten so ab, wie ich sie geplant habe.
    Irgendwann geht garnichts mehr und ich lösche die Route und fahre
    mit direkter Zieleingabe weiter, weil ich fahren will und mich nicht mit
    diesem Navigedödel rumplagen will.
    Hattest Du beim Garmin den Punkt "Route automatisch neu berechnen" deaktiviert? Denn mein 340er fährt dann die Route exakt so ab, wie ich sie geplant hatte. Dumm nur, wenn dann ne Umleitung kommt, die weit von der Route wegführt. Aber damit muss man leben...
    --
    Gruß Monty

    Dabei gewesen:
    Medelon 2016
    Medelon 2017
    Eifeldiplom Classic 2017
    Eifeldiplom Professional 2017


    1989-1990 Yamaha SR 500
    1990-2015 Kawasaki GT 550
    Seit 2015 Honda CBF 1000

  8. #32
    Kaiser
    Avatar von jackryan
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    1.185
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Monty Burns Beitrag anzeigen
    Moin Norbert.

    Aber damit muss man leben...
    Hi Monty,

    genau das ist es, was mich so nervt an den Dingern.

    Wenn dann wenigstens ne Ansage käme, aber da kommt nichts, man muß sich zusammenreimen, was man wohl falsch eingestellt hat.
    Es wird keine Alternative vorgeschlagen.
    Das Ding hängt da und grinst dich dämlich an, nach dem Motto:" Ich verrate es nicht, finds selber raus.."

    Ich habe mir beim morgendlichen Weg zur Arbeit Routen programmiert und habe dann bewusst die Route geändert, Punkte ausgelassen,
    das mit mehreren verschiedenen Einstellungen probiert. Man kann sich dann hinsetzen und eine Liste machen und raten, warum das Ding jetzt so und so
    reagiert hat oder man liest sich nen Wolf im Net.

    Um es richtig zu bedienen, glaube ich mittlerweile, wäre eine ordentliche Schulung nötig.

    Gruß
    Norbert

  9. #33
    Kaiser Avatar von Minimax
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.471
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2010)
    Farbe
    Pearl Cool White (with stripe) 2009
    Lieblingsmotorrad
    CBF1000NA
    Zubehör
    abgepolsterte Sitzbank ;-)

    Icon24

    Nun ja, ein bisschen beschäftigen muss man sich schon mit der Materie.

    Jemand, der das erste Mal in seinem Leben ein Mopped besteigt, wird auch nicht erwarten können, dass das Ding dann intuitiv von allein losfährt. Man muss schon wissen, wie das Zusammenspiel von den verschiedenen, bedienbaren Hebeln, Griffen usw. funktioniert. Sinngemäß genauso beim Auto, Computer, Schnellkochtopf oder ... oder ... Navigation oder ... oder ......

    Und wenn man z.B. ein Fahrzeug dann doch bewegt bekommt und nicht irgendwo gegenfährt, vielleicht sogar noch den zweiten, dritten Gang usw. findet und auch noch rechtzeitig vor einem Hindernis zum stehen kommt, muss man irgenwann tanken. Und auch hier muss man eine Grundkenntis der Materie bzw. des gerade aktuellen Fahrzeugs haben, um den Tankverschluss zu finden und dann auch noch den richtigen Treibstoff einzufüllen.

    Wenn man dann erwartet, das ein komplexes Thema wie die Navigation alles von allein und seinen Bedürfnissen entsprechen alles genau so macht, wie man es gerade möchte, ist das meiner Meinung nach etwas naiv.

    Nix für ungut, ist nur meine Meinung dazu.
    Geändert von Minimax (19.12.2016 um 10:13 Uhr)
    "Ich bremse auch für Kurven."

  10. #34
    Kaiser
    Avatar von jackryan
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    1.185
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Zitat Zitat von Minimax Beitrag anzeigen
    Nun ja, ein bisschen beschäftigen muss man sich schon mit der Materie.

    Jemand, der das erste Mal in seinem Leben ein Mopped besteigt, wird auch nicht erwarten können, dass das Ding dann intuitiv von allein losfährt. Man muss schon wissen, wie das Zusammenspiel von den verschiedenen, bedienbaren Hebeln, Griffen usw. funktioniert. Sinngemäß genauso beim Auto, Computer, Schnellkochtopf oder ... oder ... Navigation oder ... oder ......

    Und wenn man z.B. ein Fahrzeug dann doch bewegt bekommt und nicht irgendwo gegenfährt, vielleicht sogar noch den zweiten, dritten Gang usw. findet und auch noch rechtzeitig vor einem Hindernis zum stehen kommt, muss man irgenwann tanken. Und auch hier muss man eine Grundkenntis der Materie bzw. des gerade aktuellen Fahrzeugs haben, um den Tankverschluss zu finden und dann auch noch den richtigen Treibstoff einzufüllen.

    Wenn man dann erwartet, das ein komplexes Thema wie die Navigation alles von allein und seinen Bedürfnissen entsprechen alles genau so macht, wie man es gerade möchte, ist das meiner Meinung nach etwas naiv.

    Nix für ungut, ist nur meine Meinung dazu.
    Der Vergleich hinkt etwas, es geht hier um die Bedienung eines kleinen Navigations-Computers, gleichzusetzen mit einem Smartphone oder einem Tablet, weniger mit einem Motorrad.
    Ich gebe dir recht, dass man kein Plug and Play erwarten darf und nicht blauäugig an die Sache heran gehen darf.
    Ich habe schon mit mehreren Geräten und Softwarelösungen experimentiert

    Und danach und nach dem Studium etlicher Beiträge in den Navi-Foren bekräftige ich jedoch meine Ansicht, dass die Navigation im Motorradbereich
    weit weg vom dem ist, was man intuitiv oder halbwegs ausgereift nennt. Das ist immer noch meine Meinung. Das hat mit naiv wenig zu tun.

    Weil bei mir keine größeren Touren anstehen und ich nicht drauf angewiesen bin, sehe ich im Moment nicht ein, ein teures unausgereiftes Gerät anzuschaffen, lehne
    mich stattdessen zurück und warte die nächste Evolutionsstufe ab

    Im Sommer leihe ich mir vielleicht mal ein Tripy aus, das gibts immer noch, für 40 Euro die Woche....

    Gruß
    Norbert

  11. #35
    Jungspund
    Registriert seit
    17.10.2016
    Beiträge
    12
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    R 1200 GS
    Zubehör
    Habe die CBF meines Bruders in "Betreuung"
    Habe selber seit 3 Jahren ein Tom-Tom Rider 4. Wenn man sich ein wenig mit der Materie beschäftigt (beim TomTom wohl nicht so kompliziert wie man das von Garmin liest), funktioniert das gut. Egal ob individuelle Route via Direkteingabe oder "Download" aus dem Netz. Nicht mehr missen möchte ich die Option "kurvenreiche Strecke". In der Mittelstellung findet das Navi schöne Strecken. Man ist schlicht erstaunt welche Strecken es noch in Gebieten gibt, die man meint schon gut zu kennen. Display Lesbarkeit ist auch O.K. Nur bei sehr starker Sonneneinstrahlung direkt auf das Display etwas schwierig. Was mich stört ist die Qualität der original Tom-Tom Halterung (Aktivhalter). Die Aufnahme erfolgt mittels 4 Schrauben im Kunststoffgehäuse (Gewindeeinsätze). Da das Navi aber ordentlich wiegt, hält das Material wohl nicht dauerhaft. Die Gewindeeinsätze brechen schlicht aus dem Kunststoff aus. Musste mit jetzt einen neuen Aktivhalter besorgen. Ist zudem auch noch schwer zu bekommen, da TomTom diesen wohl auch nicht mehr produziert. Ansonsten könnte der Sattelitenempfang besser sein. Bei Touren durch waldreiche Gebiete bricht häufiger der Empfang kurzzeitig ab. Nicht dramatisch aber unschön. TomTom kennt das Problem und bietet deshalb zum Download jeweils die aktuellsten Sattelitenpositionen an. Da ich aber nicht ständig vor jeder Tour noch den PC anschmeißen möchte fahre ich häufig mit der "Standardeinstellung". Selbst mit der aktuellsten Positionssoftware scheint das aber auch nicht viel besser zu sein. Das neue TomTom 400 scheint noch einige Macken zu haben. Insofern kommt für mich zunächst kein Wechsel in Frage. Das Becker Mamba kannte ich nur von früher. War immer so ein Zwischending zwischen Auto und Mopped-Navi. Scheint jetzt aber (so wie man hier lesen kann) deutlich besser in Richtung Mopped entwickelt worden zu sein. Sofern mal ein neues Navi notwendig sein sollte, werde ich das Mamba auch in die engere Wahl mit einbeziehen.

  12. #36
    Kaiser
    Avatar von jackryan
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    1.185
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Im Moment bei Becker günstiger zu haben.


    http://shop.mobilenavigation.mybecke...otorrad-Navis/

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •