Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 19

Thema: Test Motorradbatterien

  1. #1
    Foren Gott Avatar von Gecko
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    55
    Beiträge
    6.719
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Interstellar Black Metallic
    Zündkerzen
    156.371
    Sparbuch
    95.681

    Test Motorradbatterien

    Hallo ,
    ich habe gerade diesen Artikel zu einem Test von Motorradbatterien bei spiegel.de gefunden.
    Vielleicht interessiert es ja jemanden.
    Gruß und gute Fahrt
    Harry




  2. #2
    Foren Gott
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    2.416
    Motorrad CBF
    Keines
    Zündkerzen
    147.234
    Sparbuch
    2.526
    Wenn Batterien unterschiedlicher Technologien verglichen werden ist das ganze ein wirklich fairer und neutraler Test.....

    Die gleiche Batterietechnologie wie die Batterie von "Intact" hätte es auch von Yuasa gegeben.... warum man die wohl nicht ins Testfeld aufgenommen hat..... ?

  3. #3
    Foren Gott Jewel City by FlashGamesFan.com Champion, Dibblez Factory Champion, GemClix Blitz+ Champion Avatar von cyrus
    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    Eschweiler
    Alter
    55
    Beiträge
    2.151
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    TDM 900
    Lieblingsmotorrad
    Tiger Sport
    Zubehör
    CLS 200, Heizgriffe, Koffer
    Zündkerzen
    128.191
    Sparbuch
    0
    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Die gleiche Batterietechnologie wie die Batterie von "Intact" hätte es auch von Yuasa gegeben.... warum man die wohl nicht ins Testfeld aufgenommen hat..... ?
    Vielleicht dass Yuasa sich nicht blamiert?

    Ist aber auch egal. Am guten Abschneiden der Intact hätte das eh nichts geändert.
    ===================
    cyrus



    Ich war dabei:
    Alpenspezial 2011, Bebra 2011, SEK 2012, Bebra 2012, Pfalz-Tour 2013, HOT-Tour 2014

  4. #4
    Kaiser Avatar von agent orange
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Nuernberg
    Alter
    51
    Beiträge
    1.173
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Bombay Orange Metallic
    Lieblingsmotorrad
    Guzzi Stelvio
    Zubehör
    CLS 200, Sturzbuegel, Wilbers Fahrwerk, Spiegelverlängerung, MRA-Varioscreen, Lenkererhöhung SW, 6-stelliger Tacho
    Zündkerzen
    28.407
    Sparbuch
    0

    Beitrag ???

    Die hiesige Accuzentrale ist von intact auf Yuasa umgeschwenkt. Man wäre mit intact nicht ganz zufrieden gewesen.
    Ich hatte mal eine Gelbatterie von intact für den 500ccm-Roller. Nach gut einem Jahr musste die getauscht werden. Bin jetzt wieder bei (einer wartungsbedürftigen) Yuasa.

    Gruß

    Agent Orange

  5. #5
    Routinier Avatar von Micha72
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    Kreis HDH
    Alter
    41
    Beiträge
    252
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Fireblade
    Zündkerzen
    33.549
    Sparbuch
    0
    ich hab mir gaudihalber dieses jahr auch ne neue batterie gegönnt.die kostet zwar 147,- € ist es aber wert.sie wiegt nur 700 gramm und ist nur halb so gross wie die originale.so passt eben noch der verbanskasten neben rein.

    die batterie kommt aus dem modellbau und mein bike startet besser da mehr power da ist.
    Früher hasste ich Hochzeiten.
    Jeder stupste mich mit dem Finger in die Seite und flüsterte: Du bist der nächste.
    Sie haben damit aufgehört, als ich anfing auf Beerdigungen dasselbe zu tun!

  6. #6
    Haudegen Avatar von Hotbiker1000
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Alter
    56
    Beiträge
    564
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2008)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Lieblingsmotorrad
    ...hab ich doch
    Zubehör
    Sturzbuegel, V35-Koffertraeger, Rizoma Alu-Griffe, GiPro Ganganzeige, "Crazy Frog", MRA-Vario,
    Zündkerzen
    70.363
    Sparbuch
    53.275
    Zitat Zitat von Micha72 Beitrag anzeigen
    ich hab mir gaudihalber dieses jahr auch ne neue batterie gegönnt.die kostet zwar 147,- € ist es aber wert.sie wiegt nur 700 gramm und ist nur halb so gross wie die originale.so passt eben noch der verbanskasten neben rein.

    die batterie kommt aus dem modellbau und mein bike startet besser da mehr power da ist.

    ...welche Batterie ist das ?
    Gruß aus´m Rhein-Sieg-Kreis

    Uwe


    Rasen kann jeder, dazu braucht man kein Hirn...

    ...Langsam fahren ist eine Kunst...


  7. #7
    Routinier Avatar von Micha72
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    Kreis HDH
    Alter
    41
    Beiträge
    252
    Motorrad CBF
    Keine CBF 1000
    Farbe
    Keine Angabe
    Keine CBF
    Fireblade
    Zündkerzen
    33.549
    Sparbuch
    0
    es ist eine LifePo4 Batterie.
    Früher hasste ich Hochzeiten.
    Jeder stupste mich mit dem Finger in die Seite und flüsterte: Du bist der nächste.
    Sie haben damit aufgehört, als ich anfing auf Beerdigungen dasselbe zu tun!

  8. #8
    König
    Avatar von WiN
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Pinswang in Tirol
    Alter
    52
    Beiträge
    985
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Keine CBF
    Suzuki Bandit 650
    Lieblingsmotorrad
    Alle!!
    Zubehör
    Koffer, Handwindabweiser Sturzpads, Griffheizung Heckhöherlegung, ProOiler Scheibe MRA, AUTOCOM
    Zündkerzen
    16.912
    Sparbuch
    57.942
    Der Spaß am Motorradfahren ist nicht abhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit

  9. #9
    Jungspund Avatar von elray
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Offenburg
    Alter
    33
    Beiträge
    13
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2006)
    Farbe
    Candy Xenon Blue
    Keine CBF
    -
    Lieblingsmotorrad
    CBF 1000 :-)
    Zubehör
    Superbikelenker
    Zündkerzen
    103.461
    Sparbuch
    0
    Hi,
    für die oben genannte Lifepo4 Batterie würde ich mich auch interessieren, da ich es als sehr wichtig erachte das meine Dicke in jeder Lebenslage das macht was sie soll, starten!!!
    Jetzt deswegen meine Frage, gibt es schon Langtzeittests? Kann ich die Batterie auch mit meinem bisherigen Ladegerät laden?


    Vielen Dank für die Antworten...


    Elray

  10. #10
    Foren Gott
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    2.416
    Motorrad CBF
    Keines
    Zündkerzen
    147.234
    Sparbuch
    2.526
    Mit dem Ersatz einer Standard Blei-Säure-Batterie durch eine Lithium-Ionen-Batterie können bis zu 5 kg Gewicht gespart werden, ohne nennenswerten Aufwand.

    Folgende Vorteile sprechen für Lithium-Ionen-Batterien:

    - ca. 1/3 des Gewichts der vergleichbaren Blei-Säure-Batterie
    - unschlagbares Verhältnis von Kosten/Gewichtsersparnis
    - in jeder Position einbaubar, da keine Säure enthalten
    - enthält keine Schwermetalle
    - ausgewogene Entladung/Ladung aller Zellen durch Balancer
    - Schnellladung mit hohem Ladestrom möglich (bis zu 90% in 6 min)
    - sehr geringe Selbstentladung (max. 5% pro Monat)
    - auch bei hohen Temperaturen noch gute Leistung 60-80°C
    - sichere Technik und hohe Lebensdauer

    Blei-Säure-Batterien können aufgrund der spezifischen Eigenschaften nur 30% ihrer Kapazität nutzen, während bei Lithium-Ionen-Batterien nahezu 100% der Kapazität nutzbar sind.
    Aus diesem Grund benötigen die Lithium-Versionen der JMT Batterien für die gleiche Startleistung nur 1/3 der Kapazität einer vergleichbaren Blei-Säure-Batterie.
    Ein gleichmäßiger Ladezustand aller Zellen ist zudem durch einen eingebauten Prozessor („Balancer“) sichergestellt.
    Die Maße der Lithium-Ionen-Batterien entsprechen mithilfe von Adaptern den Maßen der originalen Blei-Säure-Batterien.
    Auch die Anschlüsse sind identisch, weshalb die Batterie ohne weitere Anpassungen in wenigen Minuten ausgetauscht werden kann.

    Lithium-Ionen-Batterien können mit handelsüblichen geregelten Ladegeräten aufgeladen werden.
    Der normale Ladestrom entspricht in der Regel ungefähr der Kapazität (z.B. 2,8Ah = 2,8A Ladestrom).
    Bei einer Schnellladung kann sogar ein Ladestrom verwendet werden, der maximal dem 10fachen der Kapazität entspricht (z.B. 2,8 Ah = 28A Ladestrom).

    Obwohl die Leichtbau-Batterie äußerst alltagstauglich ist, sollte beachtet werden, dass die Startfähigkeit bei Temperaturen unter null Grad Celsius nur eingeschränkt gegeben ist.

    - 12 V wartungsfreie Lithium-Ionen-Batterie
    - Kapazität 3,6 Ah
    - Energie 43,2 Wh
    - Maße in mm 150x87x93
    - Ladestrom empfohlen 4,5 Ampere
    - maximaler Ladestrom für Schnellladung 35 Ampere
    - Gewicht 1,0 kg
    - Kälteprüfstrom 210

    Vergleichbar in Maßen und Anschlüssen mit:
    Yuasa Herst.-Nr. YTZ10S


    Diese Batterietechnologie ist für Winterfahrer absolut untauglich. Lithium Akku muss unbedingt frostfrei gelagert werden!!

    Achtung neben der hohen Zyklenfestigkeit (positiv etwa 500 - 1000 Ladevorgänge) stehen Lithium Akkus unter dem Verdacht nach 3 - 5 Jahren einen erheblichen Anteil an Kapazität zu verlieren!!
    Die Chance einen Lithium Akku auch 7, 8 oder 9 Jahre nutzen zu können (bei ausreichender Kapazität) sind eher gering.....

  11. #11
    Foren As Avatar von jockel
    Registriert seit
    15.09.2008
    Ort
    Aldingen (LKR Tuttlingen)
    Beiträge
    90
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Zubehör
    Scott, Puig, Griffheizung, Navi, Travel.
    Zündkerzen
    49.403
    Sparbuch
    0

    Lipo LiFe4 Zellen laden

    (Manfred ist mir zuvorgekommen, ändere meinen Text nicht extra)


    Hallo zusammen,

    die Aussage, man braucht bei diesen Akkus kein Spezielles Ladegerät
    stimmt nicht ganz.

    Ich verwende diesen Akkutyp auch beim Modellbau.

    Man sollte zum Laden wenigstens einen Balancer verwenden,
    besser ist es noch ein Lipolader für LiFe4 Zellen.

    (Ob es so einen Lader fürs Moped schon gibt ??, Balancer gibt es)

    Schaut euch mal die Bilder von den Akkus an, man sieht dort
    einen kleinen weissen Stecker, hier schliesst man den Balancer an.

    Macht man das nicht, leben diese Akkus nicht so lange..

    gruß

    jockel

    Ich habe da jetzt noch was dazu im Netz gefunden, laden von LiFe4.


    http://www.scale-parkflyer.de/index....05e68.50482143

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lithium...at-Akkumulator
    Geändert von jockel (11.06.2011 um 17:44 Uhr)

  12. #12
    Foren As Avatar von jockel
    Registriert seit
    15.09.2008
    Ort
    Aldingen (LKR Tuttlingen)
    Beiträge
    90
    Motorrad CBF
    CBF 1000 (2007)
    Farbe
    Quasar Silver Metallic
    Zubehör
    Scott, Puig, Griffheizung, Navi, Travel.
    Zündkerzen
    49.403
    Sparbuch
    0

    Lipo

    Da muss ich Manfred in einigen dingen zustimmen.

    Lipo´s mögen keinen Frost,

    und aus meiner Erfahrung haben diese Akkus,
    nach zwei Jahren haben die nur noch die habe Kappazität.

    (streut etwas, je nach Hersteller usw).

    Und es gibt noch ein Problem,
    einmal Tiefentladen, dann könnt ihr den Akku wegwerfen.

    gruß

    jockel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Test
    Von chiph67 im Forum Test-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:16
  2. test
    Von Didi58 im Forum Test-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 09:57
  3. Test
    Von chiph67 im Forum Test-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 12:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •